Paartherapie

Frust statt Lust, Wut statt Harmonie, Schweigen statt Konversationen?

In Konflikten drehen Sie sich immer im Kreis?

In der therapeutischen Paarberatung lade ich Sie beide ein, Ihre Anliegen und Themen einzubringen. Es ist wichtig, dass beide Partner*innen ein Anliegen oder Leidensdruck haben. Ebenso ist die Bereitschaft beider Partner*innen wichtig, ausreichend Zeit und Energie aufzubringen, wobei beide Partner*innen psychisch stabil sind, dass eine Einzeltherapie nicht im Vordergrund steht.

Die therapeutische Paarberatung findet immer mit beiden Partnern*innen statt …

… da es sonst ein Gefühl des „Vorsprungs“ auslöst, welches den Prozess ungünstig beeinflusst. Gemeinsam schauen wir auf Ihre aktuelle Situation, in der beide Partner*innen Ihre Wahrnehmungen schildern. Ich höre Ihnen aufmerksam zu und werde Ihnen unterschiedliche Fragen stellen, um Sie so gut wie möglich zu verstehen und zu unterstützen. Ich werde verschiedene Methoden nutzen und anbieten, welche Sie bei Ihren individuellen Anliegen hilfreich sein können, um neue Blickwinkel und Perspektiven zu gewinnen.

Was bedeutet „systemische Therapie“ Eine Beratung kann auch online per Videotelefonat stattfinden

Mögliche Themen können sein:

  • Streit und Konflikte
  • Kommunikationsschwierigkeiten
  • Unterschiedliche Vorstellungen von Partnerschaft
  • Verlustängste
  • Bindungsängste
  • Paardynamiken
  • Eifersucht
  • Aussenbeziehung/Affäre
  • Entscheidungshilfe: Wollen wir/will ich mich trennen oder nicht
  • Trennungsbegleitung
  • Sexuelle Probleme, Fragen und Anliegen o.ä.
In 3 Schritten zum Erstgespräch
1
Kontakt aufnehmen
2
Terminvereinbarung
3
Terminbestätigung